Das Unternehmen Hamé s.r.o. verarbeitet auf dieser Webseite die zur Funktion der Webseite erforderlichen und den Analysezwecken dienenden Cookies.

Orkla übernimmt die Hamé

Die norwegische Gruppe Orkla – der führende Markenhersteller von Gebrauchsartikeln – hat das Abkommen über die Übernahme der tschechischen Nahrungsmittelfirma Hamé abgeschlossen. Die Gruppe Hamé ist ein führender mitteleuropäischer Hersteller von Pasteten, Fleischkonserven, Fertigspeisen, Fruchtmusen, Ketchups, Säuglingsnahrungen und weitere Arten von haltbaren und gekühlten Nahrungsmitteln. Die Hamé wird durch den bisherigen Besitzer -  in Luxemburg ansässigen private equity holding - verkauft. Dieses Abkommen muss noch durch betreffende Organe für den Schutz des Wirtschaftswettbewerbs genehmigt werden.

Mehr Informationen

Getretenes Kraut – eine Tradition

Wie wird das Sauerkraut hergestellt? Bei uns traditionell – ähnlich, wie es unsere Omas zu machen pflegten.

Mehr Informationen

Hamé in 2015 mit zweiziffrigem Umsatzwachstum

Die Nahrungsmittelgesellschaft Hamé beschleunigt weiter ihr Wachstum, im Vergleich mit der ersten Hälfte des vorigen Jahres hat sich das Tempo verdoppelt. Die Erlöse für eigene sowie importierte Produkte erreichten in der ersten Hälfte dieses Jahres die Höhe von 2,893 Mrd. CZK und für die ersten 6 Monate 2015 haben sich zwischenjährlich um 14 % erhöht.

Mehr Informationen

Die Saison der Gemüseverarbeitung hat begonnen: Die ersten sind Dill und Erbsen

Das warme Wetter in den letzten Wochen hat dazu beigetragen, dass die Gemüseernte schon jetzt auf volle Touren läuft.

Mehr Informationen

Auszeichnung auf der PLMA Messe in Amsterdam

Die Fachjury der internationalen Messe von privaten Marken (PLMA) in Amsterdam wählte im Rahmen von Europa Complex zwei Hamé-Produkte in die Prestige-Sektion „New Product Expo“ aus.

Mehr Informationen

Hamé erhöhte in 2014 ihr Wachstum

Hamé gelang es in 2014 deutlich zu expandieren. Im Unterschied zu 2013 hat die Firma ihr Wachstum verdoppelt. Der Umsatz für eigene und importierte Erzeugnisse erhöhte sich zwischenjährlich um 8 % und erreichte so einen Umsatz von 5,548 Milliarden Tschechischer Kronen. Dieser Wachstum wurde vor Allem dank wachsender Nachfrage nach Hamé Produkten im Ausland erreicht. Deutlich erhöhten sich die Umsätze praktisch auf allen Hamé-Schlüsselmärkten: Slowakei (um 12%), Ungarn (um 11 %), Rumänien (um 15 %), aber auch in Russland (um 16 %). Deutlich vergrösserte sich auch Export auf andere Märkte: Israel, Polen oder Belgien. In Tschechien stiegen aber auch die Hamé-Umsätze um 4 %.

Mehr Informationen

Hamé stellte seine Produkte auf der PRODEXPO Messe in Moskau vor

Hamé stellte das Beste aus seinem Portfolio, inkl. Pasteten, Fleischprodukte, Extra Jam und Säuglingsnahrung auf der Lebensmittelmesse PRODEXPO, der größten Messe seiner Art im Russland und Osteuropa vor. Die Messe fand vom 9. – 13. Februar statt.

Mehr Informationen