Das Unternehmen Hamé s.r.o. verarbeitet auf dieser Webseite die zur Funktion der Webseite erforderlichen und den Analysezwecken dienenden Cookies.

Die Gesellschaft Hamé hat in ihrem Angebot Dutzende von Produkten, die für Personen bestimmt sind, die eine glutenfreie Diät einhalten müssen. Hamé bringt Ihnen ein wirklich breites Produktspektrum: Konfitüren, Ketschups und Tomatenmark, sterilisiertes Gemüse, Babynahrung, Pasteten, Brotaufstriche, Fertiggerichte und viele andere Produkte mehr.

Eine detaillierte Liste der für die glutenfreie Diät geeigneten Produkte finden Sie über die "Erweiterte Suche" auf der Home-Seite.

Die für die glutenfreie Diät geeigneten Produkte sind im Katalog unserer Produkte auf unserer Webseite mit dem zutreffenden Logo einer durchgestrichenen Ähre und der Beschriftung „glutenfrei“ bezeichnet.

Die glutenfreie Diät gilt zurzeit als die einzige kausale Behandlung der Zöliakie und grundlegende Maßnahme bei allen betroffenen Personen.

Die glutenfreie Diät muss man bei einer Erkrankung einhalten, die als Zöliakie bezeichnet wird. Zöliakie ist eine Autoimmunerkrankung, die durch die Klebereiweißunverträglichkeit (Gluten) verursacht ist; Gluten ist der grundlegende Eiweißbestandteil in einigen Getreidearten, wie Weizen, Roggen und Gerste. Bei Kindern treten die ersten Anzeichen nach der Einführung der Getreideprodukte in die Ernährung auf - Durchfall, Bauchschmerzen, Stimmungsschwankungen, aufgeblasener Bauch, schlaffe Muskulatur und Verzögerung der psychosomatischen Entwicklung. Bei Erwachsenen ist das Krankheitsbild individuell. Oft kommen Symptome vor, die mit Darmkeinen Zusammenhang haben, wie Anemie wegen Eisenmangel, vorzeitige Osteoporose, neuropsychische Erscheinungen und viele andere mehr. Zöliakie gibt es bei Kindern sowie Erwachsenen weltweit.